Bestes Modem zum Kaufen (Glasfaser, Dualband, WLAN)

Das Modem, dh das Gerät, das die Internetverbindung im Haus herstellt und mit der Telefonbuchse verbindet, muss häufig nicht separat gekauft werden, da es vom Dienstanbieter bereitgestellt wird. Leider kann das vom Betreiber gelieferte Modem in einigen Fällen als schlechtes oder auf jeden Fall nicht sehr konfigurierbares Produkt dargestellt werden, das ebenfalls mit einem Mietpreis geliefert oder als Aktivierungskosten getarnt wird.
Unabhängig davon, welche Verbindung wir haben (ADSL oder Glasfaser), empfehlen wir Ihnen immer, ein neues Modem zu kaufen und keine Telekommunikation oder andere Unternehmen zu nehmen. Wenn Sie ein altes Modem haben oder einen neuen Vertrag abschließen, um das Internet zu Hause zu haben, Der Kauf eines neuen Modems könnte eine gute Idee sein!
LESEN SIE AUCH -> Ändern Sie das Modem mit Glasfaser, auch wenn es vom Bediener gebunden wird
1) ADSL oder Glasfaser: Welches Modem soll verwendet werden?>> Wenn wir stattdessen eine ADSL-Verbindung haben, können wir jeden Modemtyp auf dem Markt verwenden, da diese perfekt kompatibel sind.
LESEN SIE AUCH -> VDSL-, FTTC- und FTTH-Faser: Welche Unterschiede und welche sind besser?
2) Modemfunktionen
Wenn wir ein neues Modem auswählen müssen, sind die wichtigsten zu überprüfenden Funktionen die folgenden
- Dual Band : bedeutet, dass der Router auf zwei verschiedenen Frequenzen arbeiten kann, der 2, 4-GHz- und der 5- GHz- Frequenz.
Für die Unterschiede zwischen 2, 4-GHz- und 5-GHz-Wi-Fi-Netzwerken verweise ich auf einen anderen Artikel, aber wir können Ihnen mit Sicherheit sagen, dass Dualband-Geräte ständig zunehmen: Es ist besser, ein Modem mit diesen Eigenschaften zu haben, um weniger Störungen zu verursachen.
- Wireless oder 802.11 AC : Mit diesem Protokoll können wir mit kompatiblen Geräten auf der 5-GHz-Frequenz mit einer sehr hohen Geschwindigkeit (über 1000 Mbit / s) reisen.
Diese Geschwindigkeiten können Verbindungen über Ethernet sehr gut ersetzen, aber aufgrund ihrer schlechten Abdeckung können sie nur in der Nähe des Modems (nicht mehr als 10 Meter) verwendet werden.
- DNS-Konfiguration : Immer mehr proprietäre Modems entfernen diese wichtige Option, um zu verhindern, dass Benutzer das DNS ändern, das für die Anforderungen der Seiten gemäß den Urheberrechtsgesetzen ausgenutzt werden kann (viele Raubkopien können aufgrund von DNS-Filtern nicht besucht werden ).
Wenn wir für eine kostenlose Navigation ohne Hindernisse sind, empfehlen wir immer, ein Modem zu platzieren, das konfiguriert werden kann
Darüber hinaus gibt es Standardfunktionen, über die alle neueren Modems verfügen sollten (und die hier angegeben sind), auf die natürlich nicht verzichtet werden sollte: VDSL-Unterstützung für die Verbindung mit einer gemischten Glasfaserleitung, ADSL 2+ -Unterstützung Dies ist der Standard für die klassischen 4-Gigabit-Ethernet-Ports von ADSL, mit denen Kabelgeräte konfiguriert werden können.
In Bezug auf die Antennen würde ich ihrer Anzahl nicht viel Aufmerksamkeit schenken, was in vielen Fällen nur dann eine Szene ergibt, wenn man bedenkt, dass viele Modelle interne Antennen haben und diese verwenden.
Einige verfügen über einen oder zwei USB-Anschlüsse zum Freigeben von Dateien auf einer externen Festplatte, die direkt an das Modem angeschlossen ist.
Einige Modems verfügen auch über den Eingang zum Verbinden von 3G 4G-Internetschlüsseln und sind nützlich, um zu Hause eine Verbindung mit einer Mobilfunkrate ohne ADSL herzustellen.

Beste Modems des Augenblicks zu kaufen


Zusammenfassend sind die Modemmodelle, die wir in Bezug auf Funktionen und Preis als die besten betrachten und die wir bei Amazon kaufen können , folgende :
  • TP-Link Archer VR400 ist derzeit das Standard-Funkmodem, ideal für wenig Geld und auf jeden Fall mit einem Modem von schneller Qualität, das mit allen Glasfaser- oder ADSL-Netzwerken kompatibel ist.
  • Netgear D6220 (84 €): Hochentwickeltes und kompaktes Modem mit ADSL- und Glasfaserunterstützung, automatischer Bedienererkennung, Beamforming und Verwaltung über App.
  • Netgear D6400 (45 €): Sehr kompaktes Modem, jedoch mit allen erforderlichen Funktionen, um problemlos mit ADSL und Glasfaser verwendet werden zu können, mit Dualband-WLAN- und Gigabit-Verbindungen.
  • TP-Link Archer VR600 (83 €): Ein sehr schönes Modem mit der gesamten Technologie, die wir benötigen, einschließlich Wi-Fi AC1600 Dualband, ADSL / VDSL / Glasfaser, 4 Gigabit-Ports, 1 USB 2.0, Broadcom-CPU, Technologie Beamforming.
  • Netgear D6400 (86 €): Weiterentwicklung früherer Netgear-Modems mit vertikalem Design, internen Antennen und allen Kontrollleuchten im Vordergrund.
  • TP-Link Archer VR1210v (90 €): Eines der besten Modems für Design und Test bei Amazon mit Dual-Band-AC1200, ADSL / VDSL, 1 USB-Anschluss, 2 WAN- und 5 Gigabit-Anschlüssen
  • AVM FRITZ! Box 3490 (96 €): Eines der besten im Umlauf befindlichen Modems für Funktionen, die speziell für erweiterte Konfigurationen angeboten werden, z. B. AC1750 Dualband, ADSL2 +, Glasfaser (VDSL), 4-Gigabit-LAN, Router-Modus mit WAN in LAN 1, 2 USB 3.0 .
  • Netgear Nighthawk D7000-100PES (130 €): Für diejenigen, die ein Modem suchen, das unbegrenzt und mit voller Kontrolle über das Band für Spielgeräte wie Konsolen und PCs spielt. Es verfügt über AC1900 Dual Band, automatische ADSL- oder VDSL-Verbindungserkennung, WiFi Beamforming, erweiterte Prioritätsverwaltung für Gaming-Peripheriegeräte und Verwaltung über App.

LESEN SIE AUCH: Beste WLAN-Router, um Ihre drahtlosen Heimgeräte zu verbinden

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here